Neue Grundsteuer in Rheinland-Pfalz: Was Sie als Hauseigentümer jetzt beachten sollten

Reinland-Pfalz Grundsteuerreform 2022

Sie haben Fragen zur Reform der Grundsteuer? Wir von der Guhr-Steuerberatung aus Berlin beraten Sie gerne. Rufen Sie uns einfach unter ☎ 030 555 721 370 an, oder schreiben Sie uns eine Mail an 📧 info@guhr-steuerberatung.de 

Wir übernehmen gerne Ihre Grundsteuererklärung, diese können Sie einfach über unseren Shop buchen.

Für den 01. Januar 2025 hat der Gesetzgeber die Einführung der neuen Grundsteuer in Rheinlandpfalz vorgesehen. Damit die Grundsteuer pünktlich starten kann, sind Sie als Grundstückseigentümer oder Immobilienbesitzer verpflichtet, spätestens bis zum 31. Oktober 2022 eine Grundsteuererklärung bei Ihrem Finanzamt einzureichen. In dem folgenden Beitrag erfahren Sie, was Sie als Grundstücks- und Immobilieneigentümer zu beachten haben und welche Termine im Zusammenhang mit der neuen Grundsteuer in Rheinland-Pfalz für Sie wichtig sind.

Inhaltsübersicht

 

Was sollten Sie als Grundstückseigentümer im Hinblick auf die neue Grundsteuer in Rheinland-Pfalz beachten?

Eine Reform der Grundsteuer war notwendig, weil das Bundesverfassungsgericht im Jahr 2018 das derzeitig gültige Bewertungssystem für verfassungswidrig hielt. Die Richter gelangten zu dieser Einsicht, weil nach der alten Regelung gleichartige Grundstück unterschiedlich bewertet werden.

Die neue Grundsteuer wird nicht unmittelbar fällig. Als Starttermin hat der Gesetzgeber den 01. Januar 2025 festgesetzt. Da die Finanzbehörden bis zu diesem Termin alle notwendigen Vorbereitungen getroffen haben müssen, sind alle Grundstücks- und Immobilieneigentümer aufgefordert, neben ihrer jährlichen Einkommensteuererklärung zusätzlich eine Feststellungserklärung Rheinland-Pfalz einzureichen.

Ihr Finanzamt benötigt von Ihnen z. B. Informationen über die Art der Immobilie oder die Art der Nutzung.

Auf Basis der Zahlen, die Sie in der Grundsteuererklärung eingeben, ermittelt Ihr Finanzamt den neuen Grundsteuerwert für Ihr Grundstück. Möchten sie sich bei der Abgabe Ihrer Feststellungserklärung unterstützen lassen, stehen wir Ihnen mit unserem fachlichen Rat gerne zur Verfügung. Wir weisen Sie schon an dieser Stelle darauf hin, dass die Frist für die Abgabe der Grundsteuererklärung am 31. Oktober 2022 abläuft.

Verpassen Sie die Frist, die Ihnen der Gesetzgeber für die Abgabe der Feststellungserklärung 2022 gesetzt hat, ist das zuständige Finanzamt berechtigt, Sanktionen gegen Sie festzusetzen. In welcher Form dies geschieht, ist von Finanzamt zu Finanzamt unterschiedlich.

Manche Finanzämter erinnern die Steuerzahler an die Abgabe. Ihr Finanzamt ist aber auch berechtigt, direkt einen Verspätungszuschlag gegen Sie festzusetzen. Die Höhe des Verspätungszuschlags darf maximal 25.000 Euro betragen. Möchten Sie mehr hierzu erfahren oder sich von uns bei der Zusammenstellung der Unterlagen für die Grundsteuererklärung 2022 unterstützen lassen, wenden Sie sich gerne an die Guhr Steuerberatung. Wir fühlen uns für alle offenen Punkte zuständig, die mit Ihrer Erklärungspflicht zusammenhängen.

 

Karsten Guhr

Sie sind Eigentümer eines Grundstücks und möchten sich nicht selbst mit der Erstellung einer Grundsteuererklärung beschäftigen? Dann kann unsere Kanzlei die Erstellung der Grundsteuererklärung für Sie übernehmen! Nutzen Sie einfach unseren Grundsteuerkonfigurator, bestellen Sie das passende Produkt im Shop und senden Sie uns alle Details zu Ihrem Grundstück zu.

 

Grundsteuerreform Rheinland-Pfalz. Für welches Modell hat die Landesregierung sich entschieden?

Hinsichtlich der Durchführung der Grundsteuer wird es in Zukunft zwei unterschiedliche Modelle geben. Einige Bundesländer haben sich dazu entschieden, einen anderen Weg zu einzuschlagen. Das Land Rheinland-Pfalz gehört nicht dazu. Bei der Erhebung der neuen Grundsteuer in Rheinland-Pfalz gilt hier zukünftig das Bundesmodell.

Nach dem Grundsteuermodell ermittelt sich die neue Grundsteuer in Rheinland-Pfalz demnächst auf drei Stufen:

Im ersten Schritt ermittelt das Finanzamt den Grundsteuerwert. Hierzu benötigt es die Daten aus der Grundsteuererklärung. Weitere wesentliche Faktoren sind der Bodenrichtwert und die Nettokaltmiete. Hierbei spielt die örtlich geltende Miete nach dem kommunalen Mietspiegel eine wesentliche Rolle.

 

Wie berechnet sich die neue Grundsteuer in Rheinland-Pfalz?

Nach dem Bundesmodell ermittelt sich die Grundsteuer nach der Grundsteuerreform wie in dem folgenden Beispiel. In diesem Beispiel soll die Höhe der Grundsteuer für ein Einfamilienhaus in Mainz ermittelt werden. Die Ermittlung findet in drei Schritten statt:

Aus den Informationen, die das Finanzamt aus der Feststellungserklärung Rheinland-Pfalz erhält, ermittelt die Behörde den Einheitswert.

Das ermittelte Ergebnis (z.B. 20.000 Euro) wird mit der Steuermesszahl multipliziert. Die Steuermesszahl ist eine feste Größe. Für Einfamilienhäuser beträgt sie nach der Grundsteuerreform 2022 3,1 Promille. Als Ergebnis erhalten sie den Steuermessbetrag:

Einheitswert x Steuermesszahl = Steuermessbetrag

120.000 Euro x 3,1 Promille = 372 Euro

Im letzten Schritt wird der Steuermessbetrag mit dem Grundsteuerhebesatz multipliziert. Der Grundsteuerhebesatz wird von jeder Gemeinde selbstständig festgesetzt. Für Immobilien in Mainz liegt der Hebesatz bei 480 %. Daraus ergibt sich die folgende Rechnung:

Steuermessbetrag x Grundsteuerhebesatz = zu zahlende Grundsteuer

372 Euro x 480 % = 1.785,60 Euro

Die Grundsteuer wird in vierteljährlichen Raten und zu festen Terminen erhoben. Für das vorstehende Beispiel bedeutet dies, dass der Hauseigentümer 446,40 Euro jeweils am 15. Februar, am 15. Mai, am 15. August und am 15. November leisten muss.

 

Grundsteuererklärung vom Steuerberater erstellen lassen

Die Grundsteuererklärung muss nicht kompliziert sein. Wir von der Guhr-Steuerberatung aus Berlin übernehmen die Erstellung Ihrer Grundsteuererklärung und die Übermittlung an das Finanzamt.

Innovative Lösungen:

Provenexpert Logo
Die Erstellung erfolgt fachgerecht durch Steuerberater unserer Kanzlei
Provenexpert Logo

 

Wichtige Termine für Grundstückseigentümer

In den folgenden Zeilen finden Sie die wichtigsten Termine, die Sie als Grundstückseigentümer mit der Reform der Grundsteuer ab dem 01. Januar 2025 beachten sollten:

Schon seit Ende März fordert die Finanzverwaltung die Hauseigentümer im gesamten Bundesgebiet zur Abgabe einer Feststellungserklärung auf.

Zwischen den Monaten Mai und August 2022 erhalten Immobilienbesitzer ein Informationsschreiben, aus dem die wichtigsten Daten für den Immobilienbesitz hervorgehen. Geplant ist, dass die Eigentümer von Grundbesitz dieses Schreiben bis Ende Juli 2022 erhalten. Wer land- und forstwirtschaftliches Vermögen hat, bekommt dieses Schreiben voraussichtlich bis Ende August.

Ab dem 01. Juli 2022 soll es möglich sein, die Feststellungserklärung über die Onlineplattform der Finanzverwaltung bei dem zuständigen Finanzamt abzugeben. Die elektronische Form der Abgabe ist zwingend vorgeschrieben.

Am 31. Oktober 2022 endet die Frist für die Abgabe der Feststellungserklärung Rheinland-Pfalz. Sind Sie Ihrer Pflicht bis zum Ablauf des Tages nicht nachgekommen, müssen Sie mit Sanktionen rechnen.

Sind Sie Immobilieneigentümer, müssen Sie die Grundsteuererklärung für Ihre Immobilie bis spätestens bis zum 31. Oktober 2022 digital bei der zuständigen Finanzbehörde eingereicht haben. Hierbei unterstützen Sie die Experten von der Guhr Steuerberatung gerne.

Wir helfen Ihnen beim Zusammenstellen der Informationen und bieten Ihnen unseren fachlichen Rat bei der Übermittlung der Grundsteuererklärung an das für Sie zuständige Finanzamt. Des Weiteren beantworten wir Ihnen alle Fragen, die sich im Zusammenhang mit der ab dem 01. Januar 2025 geltenden neuen Grundsteuer in Rheinland-Pfalz ergeben sollten.

 

Unsere Steuerexperten stellen sich vor:

Karsten Guhr
Karsten Guhr

Karsten Guhr ist Gründer und Geschäftsführer der Guhr Steuerberatungsgesellschaft mbH mit Sitz in Berlin. Die Kanzlei hat sich auf die Beratung von Freiberuflern und Gewerbetreibenden spezialisiert und steht für Innovativität und Digitalisierung. Aufgrund der neuen Grundsteuerreform hat es sich die Kanzlei zur Aufgabe gemacht, Privatpersonen, Unternehmen und Steuerberater bei der Einreichung Ihrer Grundsteuererklärung mit innovativen Lösungen zu unterstützen.

Alle Beiträge anzeigen
Karsten Guhr
Karsten Guhr

Karsten Guhr ist Gründer und Geschäftsführer der Guhr Steuerberatungsgesellschaft mbH mit Sitz in Berlin. Die Kanzlei hat sich auf die Beratung von Freiberuflern und Gewerbetreibenden spezialisiert und steht für Innovativität und Digitalisierung. Aufgrund der neuen Grundsteuerreform hat es sich die Kanzlei zur Aufgabe gemacht, Privatpersonen, Unternehmen und Steuerberater bei der Einreichung Ihrer Grundsteuererklärung mit innovativen Lösungen zu unterstützen.

Alle Beiträge anzeigen
Guhr Steuerberatung Berlin Büro #1
Karsten Guhr
Geschäftsführer der Guhr Steuerberatung
Jetzt Grundsteuererklärung vom Steuerberater erstellen lassen!
Disclaimer

Die Angaben auf dieser Webseite dienen lediglich der allgemeinen Information und sind nicht als Rechts-, Steuer- oder sonstige Fachberatung zu sehen. Alle Angaben sind ohne Gewähr und können keine fachkundige Beratung ersetzen.

Grundsteuererklärung online bestellen

Grundsteuererklärung leicht gemacht!

Lassen Sie Ihre Feststellungserklärung von einem kompetenten Steuerberater übernehmen. Sie übermitteln uns Ihre Grundstücksdaten und wir erstellen Ihre Erklärung und reichen diese fristgerecht beim Finanzamt ein.

Jetzt Grundsteuererklärung fristgerecht durch einen Steuerberater einreichen.

Das Einreichen der neuen Grundsteuererklärung muss nicht kompliziert sein! Wir erstellen die Erklärung durch unsere kompetenten Steuerberater und reichen diese fristgerecht bis zum 31. Oktober 2022 bei Ihrem Finanzamt ein. Egal ob Privatperson, Unternehmen oder Steuerberater, wir helfen Ihnen gerne!

Grundsteuererklärung Fristen in 2022

Diese Fristen müssen Sie beachten!

Vermeiden Sie teure Verspätungszuschläge für die nicht Einhaltung der festgesetzten Fristen.

Individuelles Angebot erhalten und die Grundsteuererklärung von unserer Kanzlei erstellen lassen

Sie sind Steuerberater und möchten die Grundsteuererklärung für Ihre Mandanten an eine Steuerkanzlei übergeben? Füllen Sie einfach das Formular mit den wichtigsten Informationen aus und wir werden uns in Kürze bei Ihnen mit einem individuellen Angebot melden.

Provenexpert Logo

Lassen Sie jetzt Ihre Grundsteuererklärung von unserer Steuerkanzlei erstellen und vermeiden Sie teure Verspätungszuschläge. 

Reduzierter Festpreis von 299,00 €