Neue Grundsteuer in Mecklenburg-Vorpommern – Die Grundsteuerreform 2022

Sie haben Fragen zur Reform der Grundsteuer? Wir von der Guhr-Steuerberatung aus Berlin beraten Sie gerne. Rufen Sie uns einfach unter ☎ 030 555 721 370 an, oder schreiben Sie uns eine Mail an 📧 info@guhr-steuerberatung.de 

Wir übernehmen gerne Ihre Grundsteuererklärung, diese können Sie einfach über unseren Shop buchen.

Die Grundsteuer in Deutschland bedurfte einer Reform. Das hat sich bereits seit geraumer Zeit angebahnt. Doch erst durch ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts wurde die Grundsteuerreform in Mecklenburg-Vorpommern auch umgesetzt. Im April 2018 stellte das Bundesverfassungsgericht fest, dass das alte System verfassungswidrig ist. Erfahren Sie, welche Änderungen es bezüglich der neuen Grundsteuer in Mecklenburg-Vorpommern gibt und lassen Sie sich von uns beraten. Bei Bedarf erstellen wir Ihre Grundsteuererklärung für Mecklenburg-Vorpommern.

Inhaltsübersicht

 

Feststellungserklärung für Mecklenburg-Vorpommern – wie es bisher war

Die Ermittlung der Grundsteuer erfolgte bis jetzt mithilfe eines mehrstufigen Verfahrens. Als Basis galt der Einheitswert, den das Finanzamt für Grundstücke erhob. Dieser wurde mit der Steuermesszahl multipliziert. Der auf diese Weise ermittelte Steuermessbetrag war die Grundlage für den Hebesatz der Gemeinden.

Eigentlich sollte der Einheitswert alle sechs Jahre durch eine Hauptfeststellung berechnet werden. Allerdings wurde die letzte Hauptfeststellung 1964 durchgeführt. In den neuen Bundesländern wurde der Einheitswert 1935 zum letzten Mal erhoben. Doch das soll sich jetzt ändern. Haben Sie Fragen zur Grundsteuerreform in Mecklenburg-Vorpommern? Wir beraten Sie ausführlich dazu und erstellen auch Ihre Grundsteuererklärung für Sie.

Seit den letzten Änderungen der Einheitswerte wurden diese nur noch geringfügig modifiziert, beispielsweise bei Wertminderungen oder Wertsteigerungen, beim Bau neuer Immobilien oder wenn Grundstücke verkauft wurden. In der Regel nutzten die Finanzämter dennoch den alten Einheitswert, um die Grundsteuer zu ermitteln.

Das sorgte allerdings dafür, dass neue Immobilien immer noch nach altem Stand bewertet wurden. Dabei ist dieser Wert natürlich deutlich höher als bei älteren Objekten. Dennoch wurde das bei der Festsetzung nicht berücksichtigt. Das gilt natürlich auch andersherum. Wertminderungen alter Immobilien durch Abnutzung wurden ebenso nicht berücksichtigt. Das ist dafür verantwortlich, dass moderne neue Häuser denselben Einheitswert haben wie wesentlich ältere Objekte.

Überlassen Sie uns die Erstellung Ihrer Grundsteuererklärung für Mecklenburg-Vorpommern, damit Sie sich auf Ihre Kernkompetenz fokussieren können.

 

Karsten Guhr

Sie sind Eigentümer eines Grundstücks und möchten sich nicht selbst mit der Erstellung einer Grundsteuererklärung beschäftigen? Dann kann unsere Kanzlei die Erstellung der Grundsteuererklärung für Sie übernehmen! Nutzen Sie einfach unseren Grundsteuerkonfigurator, bestellen Sie das passende Produkt im Shop und senden Sie uns alle Details zu Ihrem Grundstück zu.

 

Neue Grundsteuer in Mecklenburg-Vorpommern

Welches Urteil hat das Bundesverfassungsgericht gefällt? Es hat entschieden, dass der bis jetzt verwendete Einheitswert nicht mehr zeitgemäß ist und nicht den tatsächlichen Wert darstellt. Die Begründung sah folgendermaßen aus: Für ähnliche Grundstücke dürfen keine verschiedenen Grundsteuern erhoben werden. Das widerspricht dem Gebot der Gleichbehandlung, das im Grundgesetz hinterlegt ist. Auf dieser Grundlage erklärte das Bundesverfassungsgericht, die Einheitsbewertung zum Ermitteln der Grundsteuer sei verfassungswidrig.

Parallel setzten die Richte fest, dass die Grundsteuer durch Gesetze neu geregelt werden muss, und zwar bis Ende des Jahres 2019. Trotzdem darf die aktuelle Grundsteuer noch bemessen werden. Abgelöst wird sie durch das Inkrafttreten der Grundsteuerreform in Mecklenburg-Vorpommern.

 

Was soll sich durch die Grundsteuerreform in Mecklenburg-Vorpommern ändern?

Das Grundsteuergesetz sowie das Bewertungsgesetz sind teilweise verfassungswidrig. Daher soll die Grundsteuer dahingehend angepasst werden. Des Weiteren soll die Berechnung nun gerechter werden. Die Grundsteuer soll in Zukunft zeitgemäß, rechtssicher und verfassungskonform sein. Daher muss die Bewertungsart dieser geändert werden. Dennoch soll die Grundsteuer eine zuverlässige Einnahmequelle für die Gemeinden sicherstellen. Von großer Bedeutung ist dabei, dass grundsteuerpflichtige Bürger nicht plötzlich deutlich mehr zahlen müssen als zuvor.

Allerdings dürfen den Kommunen keine Einnahmen entgehen, denen die Grundsteuer auf direktem Wege zukommt. Benötigen Sie Hilfe bei der Erstellung Ihrer Grundsteuererklärung für Mecklenburg-Vorpommern? Wir sind für Sie da.

 

Welche Vorschläge gab es für die Grundsteuerreform in Mecklenburg-Vorpommern?

Im Prinzip wurden zwei Vorschläge für die Grundsteuerreform in Mecklenburg-Vorpommern gemacht. Dabei handelte es sich um ein wertabhängiges und ein wertunabhängiges Modell. Bei letzterem sind nur die Gebäudefläche und die Grundstücksgröße von Bedeutung. Nicht jedoch die Grundstückslage. Es spielte keine Rolle, ob sich Grundstücke auf dem Land oder in der Stadt befinden. Die Bemessungsbasis für die Grundsteuer hätte sich dabei nicht verändert.

Beim wertabhängigen Modell wird jedoch der tatsächliche Immobilienwert als Grundlage für die Ermittlung der Grundsteuer genutzt. Hier müssen jedoch die einzelnen Werte der Gebäude und des Grundstücks berechnet werden. Das nimmt viel Zeit in Anspruch.

Doch obwohl der Aufwand beim wertunabhängigen Modelle nicht groß ist, so haben sich die Verantwortlichen doch für das wertabhängige Modell entschieden. Hier ist zwar mehr Aufwand erforderlich, doch die entsprechenden Anforderungen können besser umgesetzt werden, die das Bundesverfassungsgericht im Zuge der Grundsteuerreform in Mecklenburg-Vorpommern erhoben hat. Möchten Sie sich noch detaillierter zur Feststellungserklärung für Mecklenburg-Vorpommern informieren? Rufen Sie uns an.

Welche Unterschiede gibt es zwischen der alten und neuen Grundsteuer?

Im Prinzip ändert sich nur relativ wenig. Das neue System richtet sich ebenfalls nach dem Hebesatz, der Grundsteuermesszahl und dem Grundstückswert.

Was jedoch neu ist, ist, dass der Grundstückswert nun vom Bodenrichtwert und der durchschnittlichen Nettokaltmiete abhängig ist. Diese wird regelmäßig neu ermittelt. Außerdem sind die Gebäudeart, die Grundstücksfläche und das Alter der Immobilie relevant.

 

Grundsteuererklärung vom Steuerberater erstellen lassen

Die Grundsteuererklärung muss nicht kompliziert sein. Wir von der Guhr-Steuerberatung aus Berlin übernehmen die Erstellung Ihrer Grundsteuererklärung und die Übermittlung an das Finanzamt.

Innovative Lösungen:

Provenexpert Logo
Die Erstellung erfolgt fachgerecht durch Steuerberater unserer Kanzlei
Provenexpert Logo

 

Da gibt es noch die Öffnungsklausel

Das neue System soll grundsätzlich für ganz Deutschland gelten, doch die Bundesländer haben die Möglichkeit, eigene Bewertungsregeln zu erstellen, wenn ihnen das neue Modell nicht gefällt.

Dies gilt jedoch nicht für Mecklenburg-Vorpommern. Das Land hat sich dazu entschlossen, das Bundesmodell anzuwenden.

 

Gute Gründe für die Grundsteuerreform in Mecklenburg-Vorpommern

Für die neue Grundsteuer in Mecklenburg-Vorpommern sprechen verschiedene gute Gründe. Es war an der Zeit, diese zu ändern. Es ist allerdings noch nicht ganz klar, ob Immobilienbesitzer in Zukunft nicht deutlich mehr als vorher zahlen müssen. Insbesondere Eigentümer, die in Großstädten leben, müssen vermutlich schon bald mehr zahlen. Und nicht nur diese. Auch Mieter müssen dementsprechend mit Mieterhöhungen rechnen. Vermieter dürfen ihre Grundsteuer nämlich in Form von Betriebskosten abrechnen.

Klar ist auch nicht, wie viele Bundesländer die Öffnungsklausel nutzen wollen. Möchten Sie sich gezielt über alle Neuerungen der Grundsteuerreform in Mecklenburg-Vorpommern informieren? Wir helfen weiter.

 

Unsere Steuerexperten stellen sich vor:

Karsten Guhr
Karsten Guhr

Karsten Guhr ist Gründer und Geschäftsführer der Guhr Steuerberatungsgesellschaft mbH mit Sitz in Berlin. Die Kanzlei hat sich auf die Beratung von Freiberuflern und Gewerbetreibenden spezialisiert und steht für Innovativität und Digitalisierung. Aufgrund der neuen Grundsteuerreform hat es sich die Kanzlei zur Aufgabe gemacht, Privatpersonen, Unternehmen und Steuerberater bei der Einreichung Ihrer Grundsteuererklärung mit innovativen Lösungen zu unterstützen.

Alle Beiträge anzeigen
Karsten Guhr
Karsten Guhr

Karsten Guhr ist Gründer und Geschäftsführer der Guhr Steuerberatungsgesellschaft mbH mit Sitz in Berlin. Die Kanzlei hat sich auf die Beratung von Freiberuflern und Gewerbetreibenden spezialisiert und steht für Innovativität und Digitalisierung. Aufgrund der neuen Grundsteuerreform hat es sich die Kanzlei zur Aufgabe gemacht, Privatpersonen, Unternehmen und Steuerberater bei der Einreichung Ihrer Grundsteuererklärung mit innovativen Lösungen zu unterstützen.

Alle Beiträge anzeigen
Guhr Steuerberatung Berlin Büro #1
Karsten Guhr
Geschäftsführer der Guhr Steuerberatung
Jetzt Grundsteuererklärung vom Steuerberater erstellen lassen!
Disclaimer

Die Angaben auf dieser Webseite dienen lediglich der allgemeinen Information und sind nicht als Rechts-, Steuer- oder sonstige Fachberatung zu sehen. Alle Angaben sind ohne Gewähr und können keine fachkundige Beratung ersetzen.

Grundsteuererklärung online bestellen

Grundsteuererklärung leicht gemacht!

Lassen Sie Ihre Feststellungserklärung von einem kompetenten Steuerberater übernehmen. Sie übermitteln uns Ihre Grundstücksdaten und wir erstellen Ihre Erklärung und reichen diese fristgerecht beim Finanzamt ein.

Jetzt Grundsteuererklärung fristgerecht durch einen Steuerberater einreichen.

Das Einreichen der neuen Grundsteuererklärung muss nicht kompliziert sein! Wir erstellen die Erklärung durch unsere kompetenten Steuerberater und reichen diese fristgerecht bis zum 31. Oktober 2022 bei Ihrem Finanzamt ein. Egal ob Privatperson, Unternehmen oder Steuerberater, wir helfen Ihnen gerne!

Grundsteuererklärung Fristen in 2022

Diese Fristen müssen Sie beachten!

Vermeiden Sie teure Verspätungszuschläge für die nicht Einhaltung der festgesetzten Fristen.

Individuelles Angebot erhalten und die Grundsteuererklärung von unserer Kanzlei erstellen lassen

Sie sind Steuerberater und möchten die Grundsteuererklärung für Ihre Mandanten an eine Steuerkanzlei übergeben? Füllen Sie einfach das Formular mit den wichtigsten Informationen aus und wir werden uns in Kürze bei Ihnen mit einem individuellen Angebot melden.

Provenexpert Logo

Lassen Sie jetzt Ihre Grundsteuererklärung von unserer Steuerkanzlei erstellen und vermeiden Sie teure Verspätungszuschläge. 

Reduzierter Festpreis von 299,00 €